Pages

3D Monitor, Kabel, GPU, Software,.. ? Thema

Saturday, July 27, 2013


Hallo,
leider hat mein Monitor in letzter Zeit einen kleinen Defekt und nun überlege ich mir bei Kauf eines neuen Monitors auf 3D Support zu achten. Nun habe ich versucht mich etwas zu informieren und umso ich lese desto weniger weiss ich was nun wie funktioniert..

1) HDMI-Standard / Kabel
Es gibt ja die Versionen 1.4, 1.4a, 1.4b. Soweit ich gelesen habe besteht angeblich aber -kein- Unterschied zwischen den Kabeln dieser Versionen, solange sie 1.4 sind. Nach Wikipedia steht speziell zu 1.4b (Zitat):
"HDMI 1.4b was released on October 11, 2011. One of the new features is that it adds support to 1080p video at 120 Hz."
D.h. um (meines Wissens nach) 3D in 1080p zu ermöglichen, ist für die übliche Technik (Shutter, polarisiert) 1.4b benötigt, da 'pro Auge' 60Hz benötigt werden. Dazu brauche ich natürlich die entsprechend hohe Datenübertragungrate, (1.1) ist diese nun speziell -nur- mit 1.4b Kabeln möglich, oder bedeutet der Wikipedia-Auszug nur, dass mit 1.4b nun die -vorhandene- Übertragungsrate von 1.4 genutzt wird (womit alle 1.4 Kabel gleichwertig wären)?

2) GPU
Ich besitzt noch eine etwas ältere Grafikkarte, die ATI Radeon HD 5850. Nach dieser Seite:
http://www.techradar.com/news/comput...o-know-1055719
ist die HD 5000 Reihe allerdings kompatibel mit AMD's 3D-Lösung, "HD3D". Auf der Seite von AMD kann ich dazu allerdings keine genauen Angaben finden, (2.1) stimmt dies nun oder nicht?
Weiter ist nach obiger Seite zur Nutzung von HD3D eine weitere Software notwendig, z.B. TriDef. (2.2) Gibt es nicht einfach einen Treiber von AMD selbst? Finde es etwas seltsam, dass man eine GPU mit 3D Support von AMD kauft, und dann dazu noch eine Software eines Drittanbieters benötigt.. ?

3) Monitor
Bei der Wahl des Monitors tendiere ich im Moment zu LG, speziell sagt mir dieser hier zu:
http://www.amazon.de/LG-Electronics-...dp/B008B8DUO6/
Nun habe ich allerdings kaum Informationen zur 3D-Technik von LG gefunden, hier ein Video:
http://www.youtube.com/watch?v=2kg-dFSE2IY
Wenn man dem glauben kann wird zirkular-polarisiertes Licht verwendet, was ich schonmal sehr positiv finde, da ich das auch schon im Kino gesehen habe (RealD Technologie), die Nachteile von linear-polarisiertem Licht nicht vorhanden sind, und es mir keine Kopfschmerzen bereitet hat wie die meisten Shutter-Alternativen die ich ausprobiert habe.
Was mich nun verwirrt, in dem Video wird gezeigt, dass die -Pixelreihen- jeweils abwechselnd unterschiedlich polarisiert sind. Heisst das nicht, dass die Auflösung dann effektiv halbiert wird? Kann dazu nirgends Informationen finden, auch nicht auf der Seite von LG. Bei 1920x1080 würde man dann bei 1920x540 landen, also ein ordenticher Qualitätsverlust (noch nicht einmal HD Ready, 720p, in vertikaler Richtung). (3.1) Liege ich da richtig, oder ist auch im 3D-Modus noch 1080p bei LG's Cinema 3D drin?
Es könnten ja z.B. doppelt so viele Pixel mit halber Breite vorhanden sein, von denen im 2D Modus jeweils 2 Pixel effektiv als 1 Pixel genutzt werden. Aber wie gesagt, finde dazu rein garnichts.

4)
Zuletzt, wenn ich mich für den genannten LG Monitor/TV entscheide, kann ich leider nicht sicher sein, ob meine Grafikkarte bzw. AMD's HD3D diesen unterstützt. Hier ist eine Kompatibilitätsliste von AMD:
http://sites.amd.com/us/recommended/...3d-panels.aspx
Das sieht mir allerdings sehr wenig aus und enthält mit Sicherheit (hoffentlich) nicht jeden erhältichen Monitor, der HD3D unterstützt. Zumindest ist nach dieser Liste LG's Cinema 3D funktionsfähig.
(4.1) Hat zufällig jemand diese Kombination, LG DM2352D & AMD HD3D getestet, oder kann mir aus anderen Gründen sagen, ob dies funktioniert?

Hoffe man kann mir bei den 4 Punkten hier besser als Google helfen..

Edit: Ups, wollte das eigentlich im HiFi Forum posten.. bitte eventuell verschieben wenn es hier nicht reinpasst.


No comments:

Post a Comment

 

Tags

Sidebar One