Pages

OC-Assistant: IVY-Bridge auf 1.4111 Volt ?? Thema

Friday, July 26, 2013


Servus alle zusammen. Eigentlich halte ich nichts von OC-Assistenten, doch bei meinem aktuellen Mainboard blick ich einfach nicht durch... Auf MSI und ASUS hab ich alles geblickt und ziemlich gut übertakten können, doch auf meinem Intel DZ77BH -55K peil ich leider gar nichts.

Aber mal abgesehen davon: Wenn ich den OC-Assistenten von 3,8 auf 4,5 GHz einschalte (was mit einem Core i5-3570K eigentlich gut machbar sein sollte...) und danach Prime laufen lasse, nehme ich eine Core Voltage von 1.3xxV und eine VID von 1.4111Volt wahr. Ich dachte IVY-Bridge ist nur bis 1.2500V 'zugelassen'. Warum treibt mein MB von Intel(!) dann meinen Prozessor auf so viel Spannnung? Jeder versuch den Voltage-Offset zu senken, resultiert in einem Bluescreen... Ich kapier dieses Mainboard nicht xD

Ich erklär mal schnell, was im Mainboard steht:
Linke Seite:

VR Droop: High V droop
Voltage Offset: 100mV
Core 1-4 Ratio: 45
Max.Non-Turbo Ratio: 34
Host Clock: 100MHz

Rechte Seite:

Runtime Turbo: Off
Intel Turbo Boost: On
Burst mode Power Limit: 240 Watt (?)
Sustained Mode Power Limit: 220 Watt (?)
sustained mode time: 1.50 sec. (?)
TDC Current Limit Override: 165 Amps
Act. Cores: ALL
CPU PLL: 1.8500V
Internal PLL Voltage Override: OFF
CPU Idle State: Low Power
CPU I/O: 1.0500 V
PCH Core: 1.0500 V

Ich hab jetzt schon probiert die PCH-Core auf 1.2500V hochzudrehen und dafür den Offset auf 0mV zu stellen oder wenigstens auf 40mV. -> Instant-Bluescreen :/

Kann mir BITTE jemand mein Mainboard erklären? xD
Auf anderen Teilen war das irgendwie viel übersichtlicher und einfacher :(Ich würd mich gerne mal an die 46x wagen, aber solange 44x und 45x nichtmal mit NORMALEN Spannungen Funktioniert, wird das nix.
EDIT: Grad nochmal über HWMonitor: CPU Idle: 0.886V - Last: 1.411V - ist doch eigentlich unglaublich..

euer - mittlerweile echt verzweifelter - chris ^^


No comments:

Post a Comment

 

Tags

Sidebar One